Telefon: 08395 93 69 380

„Wort’s ab! Die Poetry Lesebühne im Museum Biberach am 20. Oktober 2016 um 20.00 Uhr

„Wort’s ab! Die Poetry Lesebühne geht in die vierte Runde


Am 20. Oktober, bereits zum vierten Mal, treten Deutschlands beste Poeten bei der "Wort’s ab!" - die Poetry Lesebühne im Museum Biberach auf. In gemütlicher Sofatalkatmosphäre geben sie Einblicke in Ihr Schaffen und Tun und verzaubern ihr Publikum mit ihrer Wortkunst. Veranstalter und Moderator des Abends, Tobias Meinhold vom KultuReservoir, freut sich auf drei ganz besondere moderne Dichter.

Da wäre zum einen Stefan Unser aus Malsch bei Karlsruhe. Der 53-jährige IT-Mitarbeiter der Badischen Landesbibliothek ist seit Jahren nicht mehr aus der Poetry Slam Szene wegzudenken. Seit 2006 schreibt er Texte und Geschichten, tourt durch die deutsche Poetry Slam Landschaft, veranstaltet im Karlsruher Raum etliche Literatur-Events und ist zudem amtierender Baden-Württembergischer Poetry Slam Champion.

Mit dabei ist auch Wehwalt Koslovksy aus Hamburg, der Anglistik, Medienwissenschaften und Philosophie in Düsseldorf studierte und seit 1994 über 2.500 Lesungen, Poetry Slams und Performances im deutschsprachigen Raum, in Europa, den USA und Japan absolvierte. Koslovsky zählt zu den Pionieren der deutschsprachigen und europäischen Slam-Bewegung und gewann während seiner aktiven Karriere fast 400 Poetry Slams. Er lebt und arbeitet als freier Schriftsteller, Performance-Poet, Rezitator, eMCee und Literaturveranstalter zwischen Berlin, Hamburg, Zürich und Funchal (Portugal).

Eine Frau ist ebenfalls zu Gast am Abend und dabei handelt es sich um die großartige Franziska Holzheimer aus Wien. Sie ist aus Leidenschaft Lyrikerin, Texterin und Poetry Slammerin. Ihre Gedichte, auf Deutsch und Englisch verfasst, klingen von selbst. Holzheimer war Finalistin bei den deutschsprachigen Meisterschaften im Poetry Slam und ist Gast auf Festivals und Messen, in Radio und Fernsehen und leitet Performance- und Lyrik-Workshops für Schüler. Ihre Texte bewegen sich abseits jeden Slam-Klischees und beinhalten dennoch alle Zutaten einer gekonnten Performance und beweist, wie vielseitig die moderne Dichtkunst sein kann. Ihre klangvolle Stimme setzt sie bewusst ein und geizt nicht mit subtilem Humor. Wie eine gute Gastgeberin, führ sie ihr Publikum durch ihre Performance Poesie und entlässt es am Ende gesättigt in einen bereicherten Alltag. Für alle, die sich dieses Poetry-Herbst-Highlight nicht entgehen lassen möchten, gibt es ab sofort Tickets über Reservix und allen bekannten Vorverkaufsstellen.
Infos auf www.kultureservoir.com

https://shop.reservix.de/off/login_check.php?vID=1...


Konversation wird geladen
Adresse des Pfarramts

Höhenweg 14
88430 Rot an der Rot
08395 93 69 380
pfarramt.erolzheim-rot@elkw.de

Kontakt

Bankverbindung

Ev. Kirchengemeinde Erolzheim-Rot
IBAN:DE87 6549 1320 0081 4230 04
BIC: GENODES1VBL (Raiba Laupheim-Illertal)

Suche


Soziale Netzwerke